Mahlzeit!

Heute wurde fette Beute gemacht.
Es gab Gammarus. Das sind getrocknete Bachflohkrebse, die ich erst ein bisschen in Wasser aufgeweicht habe, bevor ich sie oben auf die Höhle gelegt habe. Alles ging blitzschnell, kaum war eine knappe Stunde Wartezeit um, kam schon die erste Schnecke angerannt und hat zugeschnappt. *lach*

Warum sie allerdings beim fressen die Augen einzieht, weiß ich nicht. Ich könnte mir vielleicht vorstellen, dass es eine Art von Schutzfunktion ist. Leider sind die Bilder wieder mit Zimmerlicht fotografiert, aber ich hätte gar nicht gedacht, dass ich so eine Mahlzeit bildlich festhalten kann. Ein Glücksfall für mich  🙂

 

 

 

 

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. nefycee
    Apr 10, 2011 @ 07:07:19

    Na sie schließt da genüsslich die Augen. Oder aber der Gammarus ist sauer und sie verzieht deswegen bei jedem Biss das Gesicht. 😀

    Erinnert mich jedenfalls irgendwie an Oma mit dem Maiskolben…

    Antwort

  2. Gisela
    Apr 10, 2011 @ 07:07:35

    Ja, ja, sie hat urplötzlich die Beine ausgefahren und rannte zum Futterplatz. *lach* Die Schnecke scheint nicht über Multitasking zu verfügen. Deshalb mussten die Augen eingefahren werden, weil ja die Beine…na, Du weißt schon.

    Also ehrlich, Karin: Küsst Du mit offenen Augen? Genießen kann man doch nur mit geschlossenen. So auch das Schneckchen beim Essen dieser Köstlichkeit. ;o)

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße, Gisela

    Antwort

    • km267
      Apr 10, 2011 @ 10:38:19

      Ich lach mich kaputt ..
      da könntest du Recht haben, entweder rennen, oder fressen. 😉

      Gisela! Du kommst auf Vergleiche … hihihi
      Na dann hoffe ich, dass die Schnecke noch oft die Augen einzieht und sich solchen Genüssen hingibt. *grins*

      Danke, auch dir noch einen schönen Tag vom Restwochenende.
      Sonnige Grüße von Karin

      Antwort

  3. Angi
    Apr 10, 2011 @ 09:22:02

    das hat mein Ansicht einer fridlichen Schnecke verändert.
    wie Raubtiere sieht das aus. jetzt möchte ich keine schnecke mehr anfassen.
    So ohne Augen sieht das richtig gierig aus.

    Antwort

    • km267
      Apr 10, 2011 @ 10:51:14

      Angi, auch Schnecken können nicht von Luft und Wasser leben. Streichelst du keinen Hund, nur weil er Fleischfresser ist? Ja okay, im Fertigfutter erkennt man die toten Tiere ja nicht mehr. (die meisten Menschen sind auch keine „friedlichen“ Pflanzenfresser …)

      Aber so schlimm sind die Bilder doch gar nicht, kein blutiges Gemetzel, oder?
      Ja ich weiß, eine Schnecke besteht nicht nur aus ihrem schönen gedrehten Häuschen, sondern da gibt es auch einen Körper dazu.
      Lass dich nicht abschrecken 🙂

      lg Karin

      Antwort

  4. Knoedl
    Apr 21, 2011 @ 21:06:23

    Ich finde die Bilder super.. Auch hier voll die Überraschung – Sie fressen Gammarus!
    So sieht das Schneckchen schon irgendwie süß aus, mit dem Gammaru im Maul (dank Heine sehe ich da nur noch einen Maiskolben).. (Nennt man das bei Schnecken auch Maul?)

    Ich wollte selbst mal Schnecken haben, Apfelschnecken oder so (ist schon eine Weile her), aber jetzt merke ich erst, dass ich sogut wie gar nichts über diese Tiere weiß. Umso interessanter, was ich hier alles erfahre 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 23 Followern an

Kalender

April 2011
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Gelistet bei

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: