Ein Ei

Es ist passiert!
Vorhin habe ich gesehen, dass eine der braunen Fulicas dieses Ei gelegt hat. Ich habe gelesen, dass Schnecken oftmals „Probe-Eier“ ablegen, die wahrscheinlich nicht befruchtet sind. Darauf verlasse ich mich jetzt natürlich nicht, spätestens in einer Woche werde ich die gesamte Erde genau durchschauen um evtl gefundenes Gelege zu entfernen. Bis dahin lasse ich sie jetzt mal in Ruhe.
Na dann wünsche ich mir schon mal viel Spaß bei der Suche …

Advertisements

14 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Gisela
    Sep 18, 2011 @ 06:16:27

    Liebe Karin,

    bisher hatte ich noch nie ein Schneckenei gesehen.
    Na, da wirst Du ja ne Menge Arbeit mit dem Suchen haben. Hoffentlich findest Du alle. Viel Glück! Eigentlich kommt vor dem Eiersuchen erst das Christkind. 🙂

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

    LG, Gisela

    Antwort

    • km267
      Sep 18, 2011 @ 11:32:06

      Hallo Gisela,

      ein bisschen fürchte ich mich ja vor den Eiern …
      Hatte zuvor auch noch nie welche gesehen. Nicht mal im Garten.
      Ich möchte keine Kleinen, da es mir viel schwerer fällt, kleine ausgeschlüpfte Schneckchen frosten zu müssen! Bei Eiern habe ich da kein Problem.
      Hm, wer weiß, wie oft das Christkind den Schnecken erscheint … *lach*

      Dir auch einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Karin

      Antwort

  2. nefycee
    Sep 18, 2011 @ 06:51:11

    Ohhhhhhh … Mutterglück. Die Kleinen werden erwachsen. 😀

    Hab‘ noch nie was von Probeeiern gehört. Ist ja interessant. Ob das so etwas ähnliches ist wie eine Scheinschwangerschaft? 😀

    Wird ganz schön aufwendig ab jetzt regelmäßig nach Gelegen zu suchen. Wie oft willst du das ab jetzt machen?

    Antwort

    • km267
      Sep 18, 2011 @ 11:52:46

      und ich kann nicht mal sagen, dass sie frühreif wären, denn eigentlich sind sie Altersmäßig schon längst soweit.

      Ich weiß nicht, was es mit solchen Probe-Eiern auf sich hat. Was soll geprobt werden? Ob die Umgebung passt, kann es ja nicht sein, denn dann müsste ja gewartet werden, ob da was schlüpft – und ob es dann auch überleben könnte?
      Also mir erschließt sich der Sinn der Probeeier nicht.
      Vielleicht für die „Mutter“ selbst, ob alles auch funktioniert?

      Ich werde alle 2 Wochen jetzt die Hälfte von der Erde wegschmeißen und die andere Hälfte gründlich durchsuchen. Vielleicht habe ich Glück und finde immer alle.
      Hätte auch nie gedacht, dass ich ein einziges Ei erkennen würde, in dem Becken mit den vielen Laub. Aber sie hatte es direkt auf ein Blatt gelegt, das war super 🙂

      Hahahaa … Scheinschwangerschaft 😉

      Soviel ich gelesen habe, werden solche leeren Eier auch wieder gefressen, genau auch wie die Kalkdeckel, wenn sie sich verschließen und wieder aufwachen. Es wird eben nichts verschwendet.
      So einen Kalkdeckel habe ich auch einmal gefunden, der wurde aber nicht wieder gefressen. Ganz am Anfang hatte sich mal eines der Tigerchen verdeckelt.

      Antwort

  3. Judith
    Sep 19, 2011 @ 04:41:48

    ach kArin bitte las doch das Ei für mich schlüpfen.
    Ich würde mich wirklich doll darüber freun 🙂
    Legen alle deine Schencken Eier?
    awwwh das dann so eine ganz winzigie Minniminischnecke 🙂
    greeez JU

    Antwort

    • km267
      Sep 19, 2011 @ 19:24:37

      Judith, nein ich kann keine Eier absichtlich liegen lassen.
      Bestimmt übersehe ich aus versehen sowieso welche, aber extra mache ich das nicht. Sei mir nicht böse.
      Und übrigens – das gefundene Ei war auch nur ein Probe-Ei von der Schnecke.

      Ja, normalerweise müssten alle meine Schnecken Eier legen (können).
      Ob sie es auch tun, wird sich herausstellen. Okay?
      Grüße dich
      Karin

      Antwort

  4. little
    Sep 19, 2011 @ 17:23:58

    Ohje…. das könnte auch die “ Nadel im Heuhaufen“ sein. Wie groß iss denn so ein Gaggerla? Und welche Größe hat dein Terrarium? hm, … denke das wird bestimmt viel Zeit in Anspruch nehmen. Kannst du nicht das komplette Terrarium auf einen Schlag reinigen?

    Antwort

    • km267
      Sep 19, 2011 @ 19:32:59

      Edith, das IST die Nadel im Heuhaufen … hihi
      Ich habe es aus Zufall gesehen, weil sie es direkt auf ein Blatt gelegt hat.
      Das Ei war ungefähr 3mm groß.

      Doch, ich könnte schon die gesamte Erde komplett rausnehmen, aber die Schnecken fühlen sich auf „gewohnter“ Erde wohler, ich wechsle höchstens die Hälfte.
      Naja, ich werde sehen, wie ich das mit den Eiersuchen am besten mache.
      Wenn ich das Becken aber komplett ausräume (ausser die Erde) dann habe ich eigentlich schon einen guten Überblick und kämme die Erde einfach durch.
      Aber wie gesagt, mit Sicherheit werde ich auch welche übersehen!
      Hoffentlich habe ich nicht allzu oft „Ostern“. 🙂
      (manche Schnecken sind auch so „anständig“ und legen ihre Eier gut sichtbar ab … hihi ) 😉

      Antwort

      • little
        Sep 20, 2011 @ 06:07:32

        Na dann,… gute Suche! Vielleicht findest du auch größere Eier. Bin gespannt wieviele du findest. Zählst sie schon, oder ? 🙂
        Für mich schaut es aus, als ob das Ei ne Drehung hat (mit Brille geguggt) … bestimmt liege ich total falsch.
        Schlüpft dann das Schneckenbaby aus dem Ei oder ist das Ei auch gleich das Häuschen? Ja sorry, aber ich will es nun ganz genau wissen, vielleicht hast du eine Info darüber!

  5. Knoedl
    Sep 19, 2011 @ 21:25:13

    Yay, vorgezogene Ostern 😉

    Antwort

  6. Karin
    Sep 20, 2011 @ 17:14:32

    alle 14 Tage die Erde auswechseln, es kann auch passieren das du schon nach 2-3 Tagen Baby Schnecken bekommst, schau lieber alle Tage genau nach, wenn du keine Babys möchtest. Zerdrücke mal ein Ei wenns ganz weich ist dann sind sie nicht Befruchtet.
    Lg Karin

    Antwort

    • km267
      Sep 20, 2011 @ 18:21:21

      Kaaarin … du machst mir ja Angst …
      Nein ich glaube nicht dass ich so extrem fruchtbare Schnecken habe … hilfe 😉
      ich hoffe es halt … ohhjeee
      Also das eine Ei, das ich gefunden habe, war ganz weich und hatte nur einen Tropfen Flüssigkeit drin.
      Neeeiiiin … bitte nicht sowas sagen, dass schon nach 2-3 Tagen Babys kommen können.
      Wo bitte gibt es eine Schneckenbaby-Klappe? 😉

      Antwort

  7. km267
    Sep 20, 2011 @ 18:15:16

    @little
    nein, das wäre so die normale Größe der Eier.
    Aus dem Ei schlüpft ein fertiges Minischneckchen, das Ei ist die Hülle, von dem das Kleine umgeben ist – und auch gleichzeitig die erste Kalknahrung.
    Also wenn ich da große Mengen an Eiern finden sollte, die zähle ich dann nicht.
    🙂

    Antwort

  8. Karin
    Sep 21, 2011 @ 04:50:14

    Ich will dir keine Angst machen,aber bei mir ist es vorgekommen das die Eier 1-5 Tage im Becken waren und auf einmal waren die Babys da. Nach solchen Eiern kommen immer die Richtigen Eier. Fulis sind da sehr flott.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 22 Followern an

Kalender

September 2011
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gelistet bei

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: