Ostern im Januar

So, hier endlich mein erster „EI“ntrag im neuem Jahr 😉
Am 9.Januar habe ich schon ein Gelege gefunden, Heute wieder eins.
Es war sehr anständig von der Schnecke, dass sie ihre Eier auf die Erdoberfläche gelegt hat, so muss ich jetzt auch nicht die gesamte Erde wieder durchsuchen.
Sie hat sich nur unter einem Blatt versteckt … „ich sehe nix – dann sieht mich auch keiner“ 🙂
Ich störe sie nicht, ich lasse sie in Ruhe und nehme die Eier erst dann heraus, wenn sie von der Stelle weggekrochen ist.

An Judith:
du siehst selbst, dass es wieder eine braune Fulica ist mit dem Gelege.

Advertisements

18 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. nefycee
    Jan 12, 2012 @ 18:44:34

    Na wie viele sind es denn?
    Und wie lange hast du denn jetzt Ruhe und musst nicht Suchen?
    Und sind sie wirklich so gelb wie auf dem Foto oder hab ich wieder meinen Bildschirm zu lange einstauben lassen?
    Fragen über Fragen

    Antwort

    • km267
      Jan 12, 2012 @ 19:09:10

      Ich zähle sie erst, wenn sie fertig mit der Ablage ist.
      Schätze so ca 100 vielleicht?
      Jetzt hatte ich innerhalb einer Woche 2 Gelege, keine Ahnung wie es da Nachts im Terra immer abgeht …. hahaha
      Dein Bildschirm ist völlig in Ordnung, die Eier sind gelbstichig.
      Ich weiß nicht an was das liegt, manchmal sind sie auch nicht so gelb.

      Antwort

      • nefycee
        Jan 13, 2012 @ 20:51:50

        Vielleicht hat es etwas mt dem Futter zu tun. Oder vielleicht sagt die Farbe auch etwas darüber aus wie fest die Schale ist?

  2. Gisela
    Jan 12, 2012 @ 18:56:16

    Liebe Karin,

    zunächst einmal möchte ich Dir alles Gute für 2012 wünschen und Deinen Schneckchen natürlich auch.
    Wie ich sehe, hat sich Nachwuchs eingestellt. Was machst Du mit dieser Brut, wenn die „Kleinen“ geschlüpft sind? Das ist ja eine Menge!

    Viel Freude beim Aufpeppeln!

    Herzliche Grüße, Gisela

    Antwort

    • km267
      Jan 12, 2012 @ 19:15:49

      Hallo liebe Gisela,

      vielen Dank für deine lieben Wünsche.
      Ich habe dir in deinem Blog auch schon Neujahrswünsche hinterlassen, falls du das übersehen hast, mache ich das hiermit gerne nochmal 🙂
      Hoffe, dir und deinen 3 Katzen geht es auch gut!!!

      Ja mittlerweile habe ich schon mehrere Gelege gehabt.
      Ich froste die Eier, da soll nichts schlüpfen.
      Sollte ich ein Ei übersehen und es würde eine Babyschnecke schlüpfen, dann würde ich sie auch behalten. Aber ich glaube ich übersehe keines *lach*
      (weiß nicht, ob ich es übers Herz bringen würde, ein winziges Baby einzufrieren, deswegen durchsuche ich die gesamte Erde MIT BRILLE …!) 🙂

      Herzlichen Gruß zurück
      von Karin

      Antwort

  3. Judith
    Jan 12, 2012 @ 22:16:56

    hai Karin
    ach so sieht das aus wenn die Eier legen,auf so einen Haufen?
    jetz muß ich mal dumm fragen
    das Haus ist doch der Schnecke angepasst ja?
    aber wo passt denn dann so ein Haufen Eier noch dazu hinein?
    ich kann mir das einfach nich vorstellen ich meindas ist ja schon sehr viel.
    wenn ich mir das so anschaue.
    oder wachsen die Eier aus ihr heraus, also daß das Ei erst zum Ei wird wenn es an die Luft kommt und vorher so wie flüssig ist?
    waaansinn ist das.
    yipppiii schön das du wieder da bist 😀 😀 😀
    JUUU

    Antwort

  4. little
    Jan 13, 2012 @ 08:50:22

    Bei uns ist auch schon Osternstimmung. Seit drei Tagen blühen hier drei Osterglöckchen, also in der Wohnung.
    Bestimmt konntest du alle Eier finden, wenn nicht, dann ist es eben auch „mit Brille“ passiert.
    Wieder mal Daumen drück & viel Glück
    Auf der einen Seite ist es vielleicht nervig, aber auf der anderen Seite, doch auch normal oder nicht? Dann herrscht doch ein prima Klima im Terra 😉
    Lg. Edith

    Antwort

    • km267
      Jan 15, 2012 @ 00:20:34

      ja das ist Wahnsinn mit dem Wetter!
      Jetzt fängt alles schon zu wachsen an, dann erfriert alles wieder, wenn nochmal richtiger Frost kommt.
      Einerseits denke ich auch, dass sich die Schnecken wahrscheinlich wohl fühlen, ansonsten würden sie vielleicht auch keine Eier legen.
      Aber ich weiß auch, dass ich mit Sicherheit mal welche übersehen werde, da wäre ich ja die Erste, der das nicht passiert 😉
      Und natürlich müsste ich ein paar Babys behalten, geht ja gar nicht anders. 🙂

      Antwort

  5. kinyoubidesu
    Jan 13, 2012 @ 16:05:08

    Soo viele Eierchen, da war die Schnecke aber fleißig 😀
    Die nimmst du raus und dann? Was passiert dann mit ihnen?

    Antwort

    • nefycee
      Jan 13, 2012 @ 20:50:48

      Dann werden sie eiskalt eingefroren 😀

      Antwort

      • kinyoubidesu
        Jan 14, 2012 @ 09:40:50

        Eiskalt! 😮

      • km267
        Jan 15, 2012 @ 00:13:47

        Ja leider eiskalt. Manche überbrühen die Eier, oder die versehentlich geschlüpften Schnecken. Ich weiß nicht was „schneller“ oder „besser“ wäre …
        Hoffentlich finde ich immer alle Eier auch weiterhin!!!

        Vielleicht hast du damit Recht, dass das Futter ausschlaggebend ist für die Eierschalenfarbe. Ich gebe ja meist immer Süßkartoffeln dazu, die sind ja wie Karotten. Oder die Fischfutterflocken färben, ich hab keine Ahnung.
        Jedenfalls habe ich von unseren Gartenschnecken bisher nur weiße Eier gesehen, niemals mit gelblicher Farbe.

        Ob die Schale fester oder weicher ist, je nach Farbe, konnte ich noch nicht feststellen.

    • km267
      Jan 15, 2012 @ 00:05:07

      Das sind noch viel mehr geworden, wenn ich mich nicht verzählt habe, waren es 127 Stück.
      Heine hat Recht, ich friere sie ein 😦
      Aber das muss ich tun, hätte ich alle bisherigen Eier schlüpfen lassen (also angenommen sie wären alle befruchtet gewesen) dann hätte ich im günstigstem Fall schon über 600 Schnecken! Hilfeee ….
      Lieber entsorge ich die Eier, damit habe ich keine Probleme. Geschlüpfte Schnecken würden mir sehr leid tun, ich weiß gar nicht ob ich das dann auch könnte. Aber behalten könnte ich sie ja auch nicht.
      Einfrieren muss ich sie, weil sie ja nicht in unsere Breiten gehören.
      Und wer weiß, vielleicht würden ja doch mal welche überleben und unseren heimischen Schnecken den Platz streitig machen.
      Ich habe auch immer alle Leguan-Eier vernichtet. Das waren insgesamt bestimmt so an die 500 Eier.
      Ist vielleicht einerseits grausam, aber ich kann ja nicht anders.

      Antwort

      • kinyoubidesu
        Jan 15, 2012 @ 12:47:26

        Ich finde das vollkommen nachvollziehbar. In freier Natur wären viele bestimmt gefressen worden, sei es in Ei oder Schneckenform, oder ähnliches, sprich die Natur sorgt auch dafür, dass es nciht ZU viele Schnecken gibt oder?

        Aber möchtest du nicht eine Schnecke schlüpfen lassen und diese dann behalten? Es ist dann „dein“ kleines Baby, dass du beim aufwachsen beobachten kannst 😀

  6. Karin
    Jan 18, 2012 @ 08:26:52

    🙂 auch bei mir war Ostern und zwar am 11.1.12 da hab ich 8 Tiger Eier gefunden hab sie in den Froster :-(, gestern hab ich beobachtet das sich schon wieder Tiger gepaart haben den ganzen Tag waren die zusammen und geschäumt haben die.

    Antwort

    • km267
      Jan 22, 2012 @ 17:54:07

      Da tun sie so, als ob sie Ruhezeit hätte … derweil … tja. 😉
      Ja schade, ausgerechnet Tiger. Aber es geht halt nicht anders.
      Hm, ich habe inzwischen schon viele Gelege gefunden und schaue wirklich viel und oft ins Terra, aber eine Paarung habe ich nie beobachten können.
      Meine warten wirklich bis ich verschwunden bin.

      Antwort

  7. km267
    Jan 22, 2012 @ 17:50:22

    @ kinyoubidesu
    du hast Recht, es kommen nur wenige Babyschnecken durch, deswegen werden wohl so massenhaft Eier gelegt.
    Jaaaa natürlich würde ich „mein“ Baby behalten … insgeheim suche ich ja auch immer danach, ob ich nicht doch ein Ei übersehen habe und ein Miniknubbel an der Scheibe hochschubbert … hahaha 🙂
    Und wenn ich die Weißen bei der Ablage beobachten könnte, würde ich einen Teil der Eier in ein extra Behältnis geben, denn davon hätte ich gerne noch welche.
    Vielleicht habe ich ja mal das Glück … !

    Antwort

  8. Karin
    Jan 26, 2012 @ 08:22:15

    Bei den Fulis hab ich damals auch ganz selten eine Paarung beobachten könne, bei den Tigern dauert das Stunden lang.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 22 Followern an

Kalender

Januar 2012
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gelistet bei

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: