Die Weinbergs

Die Weinis sehe ich jetzt regelmäßig. Gestern habe ich eine Handvoll Löwenzahnblüten vor die Höhle gelegt, das war heute alles weg. Ich sehe, dass in der Höhle auch andere Schnecken wohnen, naja ist ein gut geschützter Bereich.
Und dann hatten sich heute zwei Weinbergschnecken sehr lieb …. haben sie immer noch.
Ob ich im Garten wohl jemals Babys sehen werde?

Advertisements

15 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. nefycee
    Mai 08, 2012 @ 17:42:36

    Da kommt man sich vor als würde man Oma und Opa bei etwas unanständigem erwischen.

    Antwort

    • Karin
      Mai 08, 2012 @ 17:58:07

      nein sie tanzen doch nur … 😉
      Ich fand es nicht unanständig, denn das heißt ja, dass es ihnen gut geht.
      Aber ich bin scheinbar schon hoffnungslos verdorben … sehe solche Dinge ja ständig … tztz … 😉

      Antwort

    • knoedl
      Mai 11, 2012 @ 21:41:19

      Hahaha, ach man, ich hätte die Bilder erst anschauen sollen und dann deinen Kommentar lesen müssen, Heine! Danke 😀

      Antwort

  2. Little
    Mai 08, 2012 @ 20:30:45

    huhu, auf dem Bild316, was ist das dort hinten in der „Höhle“ ist das auch eine Schnecke? Weißt du ob die Schnecke aus der Tonne dabei ist? Fraaaagen über Fragen 😉

    Antwort

    • Karin
      Mai 08, 2012 @ 20:40:52

      Huhu Edith 🙂

      ja in der Höhle sind noch 2 andere Schnecken. Das kleine Haus ist eine (wahrscheinlich Glasschnecke) und eine gelbe Gartenschnecke liegt so seitlich, also der Eingang ist zu sehen und das Haus zeigt nach hinten.
      Ich hab das erst auf dem Bild gesehen, draussen ist mir das gar nicht aufgefallen.

      Also ich „glaube“ dass die dunklere Schnecke die aus der Tonne ist.
      Weil die hat eigentlich das schönste Haus.
      Gesehen habe ich bis heute aber immer nur 3 Stück, zwei mit ältere Häuser und eben die Dunklere hier, deswegen glaub ich dass das die Tonnenschnecke ist.
      🙂

      Antwort

      • Little
        Mai 08, 2012 @ 21:52:48

        Ich sag nur schnuffig! und hemmungslos 😉 Ja, vielleicht haste mal Kleine von den Beiden. Das wäre auch mal sehr interessant.

        Hinter Hecken
        Karin auf der Lauer
        nach den Schnecken, hehe… 😀

  3. Karin
    Mai 08, 2012 @ 21:57:42

    hahaha … hemmungslos ist das passende Wort! 🙂
    Ach das wär echt goldig, wenn ich welche sehen würde, aber ich kanns mir kaum vorstellen.

    Antwort

  4. Karin H.
    Mai 09, 2012 @ 04:57:33

    Weinberg Schnecken Babys hab ich noch nie gesehen.

    Antwort

    • Little
      Mai 09, 2012 @ 07:06:42

      Ich auch noch nicht.
      Hier war mal ein „Kleinkind“ vielleicht war sie auch schon „Schulkind“, ich hab ja keine Ahnung 😉 Bilder hab ich gemacht, kleiner als 1Cent war sie.

      Antwort

      • Karin
        Mai 11, 2012 @ 21:08:43

        hahaha … ja ein Schulkind 😉
        Bei dir treffen sich alle Seltenheiten! Riesige Tigerschnegel, winzige Weinis … usw.
        Sehe schon, ich muss umziehen! 🙂

    • Karin
      Mai 11, 2012 @ 21:06:39

      Ich hab auch noch keine Weinbergbabys gesehen, oder sie zumindest nicht erkannt. Eigentlich sehe ich immer nur Ausgewachsene, wenn ich mal eine sehe.
      Bestimmt werde ich auch hier keine Kleinen sehen, sie können ja locker durch den Zaun schlüpfen und dann sind sie bei meinem „Gift-Nachbarn“.

      Antwort

      • Little
        Mai 11, 2012 @ 21:21:05

        Mensch, erst gestern hatte ich wieder ne „Schultütenschnecke getroffen. Ein Wunder das sie das überlebt hat. Rasen mähen in Schwarzenbruck, der Mäher hat schon 35 Jahre auf dem Buckel. Wiese groß, Schnecke klein, Rechen auch nicht ohne,…. hab sie gesehen und gleich in den Schatten gesetzt. Ich hätte sie bei dir absetzten sollen… 😦 die nächste bringe ich vorbei, kennst mich 😉

  5. Karin
    Mai 11, 2012 @ 21:30:51

    Schwarzenbruck … das Mekka der Weinbergschnecken. 😉
    Finde ich toll von dir, dass du sie gerettet hast.
    Ohmann in der Hitze arbeitest du im Garten … puh.

    Mein Liebespaar saß übrigens 2 Tage so zusammen, hätte nie gedacht dass die so ausdauernd sind …
    Ich würde mich soooo freuen, wenn ich irgendwann mal ein Weinbaby von den Beiden sehen würde, aber ich glaube, die zischen gleich ab nach Schwarzenbruck.
    hahaha 🙂

    Ja Edith, wenn ich nicht zu Hause bin, du kennst ja den Weg zum Schneckengehege 😉

    Antwort

  6. Little
    Mai 11, 2012 @ 22:05:44

    Ich denk dran, UIH,… es donnert, wie schön, okay, passt nicht hier rein, hoffentlich scheppert es laut 😉 ok Karin, die nächste Weini wird bei dir landen. Egal ob alt oder jung… Lg. Edith

    Antwort

  7. Trackback: Landleben Kalk – die Akrobatenschnecke | feynschliff Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 22 Followern an

Kalender

Mai 2012
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Gelistet bei

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: