Holunder-Ast

Von meiner Arbeitskollegin habe ich einen wunderschönen, bemoosten Holunderast bekommen. Das ist natürlich das Highlight schlechthin für die Schneckenbande.
Nicht nur, dass der Ast (noch) sehr dekorativ aussieht, er dient ja auch als neue Klettermöglichkeit und vor Allem können sie auch das komplette Moos abraspeln. Ich sehe schon lauter grün-verschmierte Köpfe … hahaha
Nun bin ich mal gespannt, wie lange sich der Ast hält …

bild432

bild436

bild435

bild434

und in der Scheibe rechts oben, spiegelt sich sogar mein Leguan, weil sein Terrarium genau gegenüber den Schnecken steht …  🙂

Advertisements

9 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. TH
    Jan 29, 2013 @ 07:06:58

    Also dein Schneckenterra sieht wirklich klasse aus!
    Das die sich bei dir sauwohl fühlen ist keine Frage. Ist das echter Efeu links?
    Wenn du da jetzt JA sagst, dann verzweifle ich, denn bei mir hält sich keine echte Pflanze über mehrere Wochen.
    Ein tolles Zuhause für Schnecken, wirklich wahr!

    glg Th

    Antwort

    • Karin
      Feb 03, 2013 @ 22:44:24

      Danke TH,

      nein du brauchst nicht verzweifeln, der Efeu ist nicht echt.
      Die einzigen echten Pflanzen die ich ins Terra stelle, sind Futter – wie Basilikum, oder andere Küchenkräuter im Topf, die sowieso nur ein bis zwei Wochen drin bleiben, dann sind sie kahl gefressen und plattgewalzt. 😉

      lg Karin

      Antwort

  2. Swetlana4435
    Jan 30, 2013 @ 14:03:20

    wie bei kleinen Kinder wenn denen es schmeckt sieht man das auch gleich an den verschmierrten Gesichter. Sehr lustig orginell.

    Antwort

  3. Anonymous
    Feb 01, 2013 @ 11:51:30

    Karin H.
    Schickes Schnecken Zuhause, 🙂 Ich sehe auch deinen Leguan ist ja echt ein Mächtiges Tierchen.
    K.H.

    Antwort

    • Karin
      Feb 03, 2013 @ 22:48:34

      Hi Karin,

      danke, freut mich dass es dir gefällt.
      Ja der Leguan ist schon groß, leider nicht so leicht zu händeln wie die Schneckis
      🙂

      (warum erscheinst du jetzt immer anonym? Ich habe hier nichts verstellt, verstehe ich gar nicht)

      Antwort

  4. Steff Folk
    Feb 03, 2013 @ 09:16:56

    Über deine HP habe ich hierher gefunden und ich staune nicht schlecht!
    Noch nie habe ich gehört, dass jemand Schnecken als Haustiere hat, das ist ja wirklich unglaublich.
    Aber auch hier sage ich, richtig schön und interessant.
    Tolle natürliche Bilder, deine Schnecken sind fotogen.
    Gruß Steff

    Antwort

    • Karin
      Feb 03, 2013 @ 22:50:24

      Hallo Steff,

      ich bin nicht die Einzige mit Schnecken, aber vor ein paar Jahren wusste ich das auch nicht, dass man Schnecken halten kann. *lach*
      Danke für deine netten Komplimente, das freut mich sehr.

      Gruß Karin

      Antwort

  5. knoedl
    Feb 06, 2013 @ 18:26:09

    Tolle Kontraste bilden die weißen Schneckchen zu dem grünen Moos, sieht echt gut aus auf den Fotos 🙂
    Nicht, dass die „Damen“ platzen bei dem ganzen Futter haha 😀

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 23 Followern an

Kalender

Januar 2013
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Gelistet bei

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: