Zwei Wochen

Nun habe ich die beiden Rodatzii’s fast 2 Wochen und ich bin wirklich begeistert, wie schön sie sich entwickeln. Die Körperchen haben eine samtbraune Farbe, die Häuschen haben leicht rötliche Stellen und sind auch fest und kräftig. Wenn sie ausgewachsen sind, sollte das Gehäuse goldgelb werden.
Allgemein kann ich sagen, dass sie etwas schüchterner sind, als meine white Jade – damals im gleichen Alter. Sie fressen nicht, wenn ich sie zum fotografieren herausnehme, ich lege ja immer ein paar Leckereien dafür aus, als Belohnung für die Störung sozusagen 😉
Aber das macht nichts, zumindest ziehen sie sich nicht in ihr Haus ein und nach einer Weile kriechen sie auch herum.
Insgesamt sind sie in der kurzen Zeit ca 1cm gewachsen, was ich schon beachtlich finde!

bild483

bild484

bild485

bild486

Advertisements

7 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Miesmuschel
    Jun 05, 2013 @ 15:58:35

    Schön, wie bei deinen das Häuschen gelblicher wird … mit zarten roten Streifen. Die Farbe vom Weichkörper finde ich aber auch schön, mit dem Braun, was besonders im ersten Foto gut zur Geltung kommt (und mich an eine von meinen Dunklen erinnert).

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie schnell Achatschnecken eigentlich wachsen. Man denkt immer „Och, so kleine zarte Babys“ oder „Es dauert, bis sie so groß werden“ und ein, zwei Wochen später sehen sie schon wieder ganz anders aus. Besonders als Jungtiere sind Achatschnecken, vorallem A. fulica, so vielfältig im Aussehen.
    Dass ich verwundert war, wie man in ein paar Tagen gleich 1cm wachsen kann – was für die Größe eines Jungtieres doch relativ viel ist – war ich bei meinen damals öfter. Als sie dann auch anfingen sich dunkler zu färben hatte ich sie kaum wiedererkannt, da sie zu diesem Zeitpunkt (auch nur wenige Tage…) viel später wach wurden und ich sie leider nur kurz bis gar nicht zu Gesicht bekam. Und plötzlich „entdeckte“ ich eine dunkle Schnecke auf dem Salatblatt und dachte mir: „Ist das wirklich eine von meinen?“ 😀

    Ach ja, übrigens gefällt es mir, dass Du in deinen Einträgen immer kurz erklärst, dass eben z.B. eine Rodatzi ein albinotisches/gelbes Haus hat, so dass der mitlesende Nicht-Schneckenhalter gleich den Unterschied lernt.

    Gruß,
    Miesmuschel

    Antwort

    • Karin
      Jun 07, 2013 @ 20:48:56

      Weil ich noch nie Rodazis hatte, bin ich jetzt schon ungeduldig … ich kanns kaum erwarten wie die Häuschen später aussehen!
      Aber ich will die Babyzeit auch genießen, weil sie schnell vorbei ist.
      Ich finde es echt erstaunlich wie schnell sie sich verändern, also Achatschnecken allgemein.
      Im Kinderzimmer habe ich noch 2 übersehen Jade-Minis, die habe ich auch 2 Tage nicht gesehen. Vorhin habe ich saubergemacht und holte eine der Beiden raus und dachte, das ist die Größere … nein es war die Kleinere.
      Die ersten paar Wochen dauern schon, also wenn sie frisch geschlüpft sind, aber dann geht es echt rasant vorwärts. Sehr interessant 😀

      Dankeschön, ja es wäre schön, wenn auch ein paar Nicht-Schneckenhalter mitlesen und vielleicht deswegen ein bisschen positiver über die netten Tierchen denken würden.

      Liebe Grüße
      Karin

      Antwort

  2. TH
    Jun 06, 2013 @ 11:57:41

    oh o o Karin, traumhaft.
    Diese Häuser und die Weichkörper sind super schön.
    Ich bin ja schon gespannt ob sie pinke Streifen bekommen, es sieht so aus und lässt sich vielleicht schon erahnen.
    Inzwischen bist du wirklich eine *Schneckxpertin* geworden 😀
    Bitte weiterhin Bilder einstellen, der Werdegang diese Rodatzis interessiert mich sehr. (ich bekomme in 4 Wochen auch welche, 4 Tiere)
    Jiiiippppppyyyyy haaa yeeeyyyy
    glg Th

    Antwort

    • Karin
      Jun 07, 2013 @ 20:51:25

      Vielen Dank Th,

      ja, sie gefallen mir auch sehr. (Wobei ich ja nicht objektiv denken kann, haha)
      Wow, sind das dann auch deine Ersten Rodatzis?
      Hey warum fängst du denn nicht auch an zu bloggen, dann könnte ich deine Schnecken auch endlich mal bewundern.
      Ich drück die Daumen, dass sie gut bei dir ankommen!!!

      lg Karin

      Antwort

  3. K.
    Jun 08, 2013 @ 06:08:26

    Kleine fulica wachsen immer so schnell… das faellt mir eben auch bei meinen White Jades/Vollalbinos (?) auf… habe ja den direkten Vergleich mit den A. achatina und A. reticulata zur Zeit.
    Sind die Elterntiere der rodatzi richtig dunkelfuessig?

    @TH: Den Vorschlag von Karin kann ich nur zustimmen… gibt leider nicht viele Schneckenblogs, die regelmaessig gefuehrt werden.

    Antwort

    • Karin
      Jun 08, 2013 @ 20:19:00

      Ja, bei meine white Jades ist mir das auch ganz besonders aufgefallen. Fast täglich hatten sie andere Streifen und auch riesige Wachstumsränder.
      Reticulata … die faszinieren mich auch total. Irgendwann werde ich mir auch welche kaufen. Aber erst, wenn Platz für ein zweites Becken ist, also erst, wenn ich meinen Leguan mal nicht mehr habe. (Hoffe natürlich, dass er noch länger lebt)

      Ich kenne die Eltern der Rodatzis nicht, aber sie sollen recht dunkel sein, sagte die Vorbesitzerin.

      lg Karin

      Antwort

    • TH
      Jun 10, 2013 @ 14:20:59

      Hallo K.

      ich würde gerne einen Schneckenblog anlegen, aber ich habe nicht die Zeit und Geduld. Deswegen bin ich so gerne hier 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 22 Followern an

Kalender

Juni 2013
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Gelistet bei

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: