Wachstum

Ich finde, dass sich meine Rodatzi’s sehr schön entwickeln. Die Gehäuse haben inzwischen gut 6cm und die Gewichte liegen zwischen 29 Gramm und 31 Gramm. Das dürfte für das Alter jetzt alles normal sein.
Ihre anfängliche Zurückhaltung haben sie komplett verloren, sie fressen auch auf der Hand, wenn ich sie – wie jetzt – zum Untersuchen und Fotografieren herausnehme.
Ich kann sie nur daran unterscheiden, weil eine der Beiden einen dunkleren Weichkörper hat. Diese Dunklere sitzt wirklich oft in der Badeschale, die Hellere habe ich noch nie darin gesehen.   😉
Besonders beliebt sind die Koi-Sticks, egal wieviele ich in das Terrarium lege, die sind immer weggefuttert.
Meine gesamten Schnecken mögen kein Obst, jetzt hatte ich es mit halbierten Süßkirschen probiert, aber da geht nichts, genauso wie ich sie hineingelegt habe, kann ich sie am nächsten Tag wieder herausnehmen. Egal ob Pfirsich, Aprikose, Banane, Erdbeeren … nichts! Sie mögen nur Gemüse und Salat – und Koi-Sticks/Snail-Sticks.
Und hier ein paar „Beweisfotos“, dass sie wachsen und gedeihen.   😉

(die Lichtverhältnisse beim Fotografieren passen mir gar nicht, aber ich will die Schnecken jetzt nicht nochmal herausholen)

bild526

bild527

bild528

bild524

bild525

.

Und ein Bild meiner letzten wildfarbenen Fulica, ihre Partnerin ist ja (wahrscheinlich an den vielen Eiern, die sie gar nicht alle legen konnte) gestorben. Eigentlich hat das Haus auch eine sehr hübsche Färbung, nur am Eingangsrand ist es schon sehr abgenutzt und abgeschabt. Die Haltungsbedingungen sind ja immer gleich, vielleicht liegt es bei ihr auch am Alter. Natürlich ist sie, allgemein gesehen, noch jung, aber unter den Umständen mit dem ursprünglich äußerst schlechten Haus und im Vergleich zu den Geschwistern, hat sie mit ihren eineinhalb Jahren alle übertroffen. Ich hoffe, dass ich sie noch lange habe.
Damit sie sich nicht alleine fühlt, lebt sie mit den beiden Rodatzi’s zusammen, es kann ja noch nicht zu (unerwünschten) Verpaarungen kommen, da die Rodatzi’s noch viel zu jung dafür sind.
Wenn es soweit ist, muss ich mir was überlegen … vermehren „darf“ sie sich jedenfalls nicht, wegen den schlechten Vererbungen, mit denen ich meine Erfahrungen gesammelt habe.
Aber trotzdem ist sie eine schöne Schnecke … und ich mag sie auch sehr gerne!  😀

bild529

Advertisements

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anonymous
    Jul 23, 2013 @ 21:03:39

    Die haben sich aber wirklich sehr schön entwickelt 🙂
    Karin nimm doch einfach eine kleine Lampe zum Fotografieren her, das langt das du die Schnecken gut ausleuchten kannst.
    Lg Karin H.

    Antwort

    • Karin
      Jul 28, 2013 @ 09:19:08

      Das mit der Lampe merke ich mir, wenn ich wieder spät Abends Bilder mache.
      Mein Kollege sagte auch, dass man Alufolie verwenden kann, um das Licht von unten zu verstärken, da es reflektiert.
      Ich bäuchte einfach nur viel Zeit und Ruhe, um mich damit mehr auseinanderzusetzen, das habe ich wahrscheinlich erst in meinem Urlaub, wenn der Familienrest in der Arbeit ist 😉

      Danke und lg
      Karin

      Antwort

  2. TH
    Jul 25, 2013 @ 12:02:54

    Karin du hast wirklich schöne, gesunde und gepflegte Schnecken!
    Ja die haben sich wirklich schön entwickelt, und auch deine letzte wf sieht toll aus.
    Dass die ein *abgeschabtes* Haus hat ist doch normal. Jede Schnecke hat oder bekommt mit der Zeit Gebrauchsspuren!
    Und auch die Kleinsten ditschen mal wo ran, und der Wachstumsrand bekommt eine Delle und so wächst es dann halt auzch weiter.
    Bei uns Menschen erzählen die Narben vom Leben und bei den Schnecks ist es genauso. 😉

    glg Th

    Antwort

    • Karin
      Jul 28, 2013 @ 09:23:26

      Hi Th,
      ach das hast du aber sehr nett geschrieben, dankeschön.
      Das stimmt schon, ich sehe auch öfter eine Schnecke bei mir, die oben am Glasrand „entlangschlittert“ mit einem fiesen Kratzgeräusch. Klar dass das auch Riefen hinterlässt. Aber sie sind wie kleine Kinder, überall wird probiert ob man durchkommt, egal wie eng es ist. hahaha 😀

      lg Karin

      Antwort

  3. Anna
    Jul 27, 2013 @ 23:49:49

    Hallo,
    ich schaue mir so gerne ihr Blog an, sie haben so schöne Bilder und Berichte.
    Es ist unterhaltsam und spannend mit zu erleben wie sie ihre Schnecken pflegen und kümmern. Oft lesen und schauen meine kleine Tochter und ich ihr Blog abends an und freuen uns über ihre schönen Hausschnecken.
    Danke für die liebenswerte Unterhaltung und Information.
    Freundliche Grüße
    Anna und Romina

    Antwort

    • Karin
      Jul 28, 2013 @ 09:25:32

      Hallo Anna,

      herzlichen Dank für den schönen Kommentar, das freut mich wirklich sehr und ich hoffe, es ist auch weiterhin unterhaltsam.

      Liebe Grüße
      Karin

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 22 Followern an

Kalender

Juli 2013
M D M D F S S
« Jun   Aug »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Gelistet bei

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
%d Bloggern gefällt das: